Beim Landeanflug auf London

Blinder Passagier stürzt aus Fahrwerk - tot

Ein Mann stürzte aus einer Kenya-Airways-Maschine. (Symbolbild)
Ein Mann stürzte aus einer Kenya-Airways-Maschine. (Symbolbild)
© picture-alliance/ dpa, Andreas Gebert

03. Juli 2019 - 10:26 Uhr

Er stürzte einfach raus

Beim Landeanflug fiel er in die Tiefe. Ein Unbekannter war offenbar als blinder Passagier in einer Kenya-Airways-Maschine mitgeflogen. Als das Flugzeug in London landen wollte, stürzte er aus dem Fahrwerk und starb.

Im Radkasten erfroren

Als er aus dem Fahrwerk, in dem er sich offenbar versteckt hatte, herausstürzte, stürzte der Mann in einen Garten. Bei verfehlte er nur knapp eine Person, die sich gerade sonnen ließ. Wie Augenzeugen berichtet haben sollen, stürzte der Unbekannte beim Landeanflug auf London aus dem Fahrwerk. Angeblich soll er schon während des Flugs im Radkasten des Jets erfroren sein.

Die Polizei fand angeblich in der Fahrwerksanlage der Maschine eine Tasche, Wasser und Lebensmittel. Jetzt soll der Mann obduziert werden.