Bittencourt freut sich auf Union-Spiel: "Es kribbelt schon"

© deutsche presse agentur

11. September 2019 - 11:50 Uhr

Für Werder Bremens Neuzugang Leonardo Bittencourt ist gleich das erste Pflichtspiel mit den Norddeutschen bei Union Berlin eine ganz besondere Begegnung. "Ich freue mich schon lange auf die Partie an der Alten Försterei", sagte der 25-Jährige am Mittwoch. "In der Jugend habe ich dort häufig gespielt, als Profi erst zweimal. Über die Atmosphäre brauchen wir ja nicht zu reden." Bittencourt spielte in seiner Jugend für Energie Cottbus, wechselte anschließend zu Borussia Dortmund, bevor er sich Hannover 96, dem 1. FC Köln, 1899 Hoffenheim und vor gut einer Woche dem SV Werder anschloss.

Vor dem Bundesliga-Aufsteiger hat der Offensivspieler großen Respekt. "Es wird kein leichtes Spiel, man hat ja gesehen, dass Union dem BVB direkt mal ein Bein gestellt hat", sagte Bittencourt mit Blick auf den 3:1-Sieg der Hauptstädter am vergangenen Spieltag gegen den Meisterschaftskandidaten. "Es kribbelt auf jeden Fall schon, und ich zähle die Tage, bis es dann am Samstag wirklich losgeht." Die Partie findet um 15.30 Uhr statt.

Quelle: DPA