RTL News>

Bis 2035 fallen 4 Millionen Jobs weg

Arbeitsmarkt im Wandel

Bis 2035 fallen 4 Millionen Jobs weg

Neue Stellen durch Digitalisierung

Unsere Arbeitswelt ändert sich rasant, wir alle sind davon betroffen. Wie sieht die Zukunft des Arbeitsmarktes aus? Bis zum Jahr 2035 sollen in Deutschland im Vergleich zu heute rund 4 Millionen Arbeitsplätze wegfallen - 3,3 Millionen sollen dagegen unter anderem durch die Digitalisierung neu entstehen.

Bundesarbeitsministerium bestätigt Prognose

Die Zahlen gehen aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor. Das Ministerium bekräftigt darin seine eigene Prognose von Anfang des Jahres

​„Beschäftigungsaufbau und Beschäftigungsabbau heben sich zahlenmäßig allerdings nicht kompensatorisch auf“, so die Regierung.

Es handele sich um Arbeitsplätze mit unterschiedlichen beruflichen Qualifikationen. Entsprechend sei Weiterbildung ein zentraler Bestandteil der Fachkräftestrategie der Bundesregierung.