Tierschützer veröffentlichen krasse Aufnahmen

Bioland-Skandal: Auf diesem Biohof sterben Ferkel

28. August 2019 - 22:46 Uhr

Schweine mit offenen Wunden

Im Mai dringen Aktivisten in einen Bioland-Betrieb ein und finden katastrophale Zustände vor. Die Schweine werden nicht angemessen gehalten, haben offene Wunden und Gelenkverletzungen. Die Tierschützer haben das Material nun veröffentlicht.

Grüne Wiese nur eine Illusion?

"Alle Sauen werden dort in körperengen Abferkelkörben eingesperrt", berichtet Sandra Franz von Animal Rights Watch. "Da auch die Sauen, die in der Bio-Tierhaltung benutzt werden, auf maximale Ferkelproduktion gezüchtet sind, kommen viele Ferkel krank und sterbend zur Welt. Und die werden dort einfach liegen gelassen." Wie Bioland auf die Vorwürfe reagiert, zeigen wir im Video.

Auch interessant