Ist die süß!

Bindi Irwin: Tochter Grace (4 Monate) ist schon ein Selfie-Profi

Bindi Sue Irwin zeigt neue Fotos ihrer im März geborenen Tochter Grace.
Bindi Sue Irwin zeigt neue Fotos ihrer im März geborenen Tochter Grace.
© RE/Westcom/STAR MAX/IPx

03. August 2021 - 15:34 Uhr

„Dieses Mädchen mag Selfies“

Wie niedlich! Bindi Sue Irwin (23), die Tochter des tödlich verunglückten "Crocodile Hunter" Steve Irwin (†44), postet neue Schnappschüsse ihrer kleinen Grace bei Instagram. Am 25. März 2021 erblickte Bindis Tochter das Licht der Welt, aber die Kleine ist schon jetzt ein echter Instagram-Profi, wie ihre Mama zeigt.

Ob aus Grace mal eine Influencerin oder doch eher eine Tierschützerin wird?

"Dieses Mädchen mag Selfies", schreibt Bindi amüsiert zu den beiden Fotos, auf denen Grace mit großen Kulleraugen direkt in die Kamera schaut und interessiert ihr Patschehändchen nach Mamas Handy ausstreckt. Früh übt sich, was mal ein Instagram-Profi werden will.

Allerdings stehen die Chancen eher gering, dass Grace Warrior, wie Bindis Tochter mit komplettem Namen heißt, irgendwann mal bei Instagram Abnehm-Tee oder Haarprodukte bewirbt. Viel eher wird sie in Mamas – und vor allem Opas – Fußstapfen treten und sich für Tierschutz und Arterhaltung einsetzen. Denn schon jetzt nehmen Bindi und ihr Mann Chandler Powell (24) ihre Kleine regelmäßig mit zu den Tieren, die im "Australia Zoo" leben.

Den hat Bindis Vater Steve Irwin einst gegründet. Nach seinem tödlichen Tauchunfall 2006 traten seine Kinder in seine Fußstapfen: Bindis Bruder Robert (17) eifert dabei seinem Vater nach und versucht sich bei spektakulären Live-Shows im Zoo als Krokodil-Bändiger. Die kleine Grace findet zurzeit eher noch die kuscheligen Koalas toll. Und Mamas Handy-Kamera. (csp)

Auch interessant