Billie Eilish an ihre Fans: Steht auf im Kampf gegen Waffen!

Billie Eilish an ihre Fans: Steht auf im Kampf gegen Waffen!
Billie Eilish wehrt sich
WENN.com, WENN

Sängerin Billie Eilish will nicht länger hilflos mitansehen, wie sich Menschen in den USA mit Schusswaffen umbringen. Sie bittet ihre Fans um Hilfe.

Billie Eilish (17) ist in den vergangenen Monaten zum größten Shootingstar der US-amerikanischen Musikszene geworden. Mit viel Ruhm geht auch viel Macht einher – und eine große Verantwortung, wie Billie bereits zu spüren bekommen hat. Ihre Macht will sie für Gutes nutzen. Ihre Priorität liegt in einer Verschärfung des Waffengesetzes.

So geht es nicht weiter

In diesem Monat fanden in den USA mehrere tödliche Massenschießereien statt, in deren Zuge zahlreiche Menschen ihr Leben verloren haben. In einer eindringlichen Videobotschaft auf Instagram erklärt Billie nun, dass sich an den Waffengesetzen unbedingt etwas ändern müsse – es dürfe nicht sein, dass jeder Bürger einfach in einen Laden gehen und eine Schusswaffe kaufen könne: "Ich mache dieses Video jetzt, um darüber zu sprechen, wie ängstlich und besorgt ich bin über diese verdammten Schießereien, die stattgefunden haben, und dass niemand, der die Möglichkeit dazu hat, etwas dagegen unternimmt. Ich halte das wirklich nicht mehr aus."

Bilie Eilish will, dass ihre Fans SMS schreiben

Doch was tun? Billie hat ihre Fans dazu aufgerufen, das Wort 'Checks' an eine US-amerikanische Nummer zu texten, die der Organisation Everytown for Gun Safety gehört und die sich für strengere Waffengesetze einsetzt. Innerhalb von nur sieben Tagen war es in Kalifornien, Texas und Ohio zu gleich drei Massenschießereien gekommen. Billie hatte sich bereits im vergangenen Jahr für strengere Waffengesetze ausgesprochen.

© Cover Media