Sport
Aktuelle Sportnachrichten, Ergebnisse und Spielberichte

Bilbao: Polizist stirbt nach Fan-Ausschreitungen

Krawalle überschatten Europa-League-Duell zwischen Athletic und Spartak Moskau

Bei Ausschreitungen zwischen spanischen und russischen Fußballfans ist am Donnerstagabend ein Polizist gestorben. Laut der spanischen Zeitung 'El Mundo' erlitt der Beamte einen Herzstillstand.

Fußball als Vorwand für Gewaltexzesse

Es sollte ein ruhiger Europa-League-Abend in der nordspanischen Stadt Bilbao werden. Dort trafen Athletic Bilbao und Spartak Moskau im San-Mamés-Stadion aufeinander. Doch rund um das Spiel kam es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den Fans. Sie beschossen sich gegenseitig mit Feuerwerksraketen. Bei Twitter kursieren Videos der Gewaltexzesse.

Fünf Personen festgenommen

Nur wenige Stunden vor Beginn des Spiels trafen die russischen Spartak-Fans auf die Bilbao-Anhänger. Die baskische Polizei bemühte sich, die Lage unter Kontrolle zu bringen. Dabei erlitt ein Beamter einen Herzstillstand. Der Mann wurde noch in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber von den Ärzten nicht mehr gerettet werden.

Mehrere Menschen wurden bei den Ausschreitungen verletzt. Bisher hat die Polizei fünf Personen festgenommen. Erschreckende Bilder, die an die Krawalle bei der EM 2016 in Frankreich erinnern.

Mehr Sport-Themen