Biene im Führerhaus: Kranwagenfahrer verliert Kontrolle

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

22. Juli 2021 - 16:24 Uhr

Langenberg (dpa/lnw) - Beim Versuch, eine Biene im Führerhaus beiseite zu schlagen, ist ein Autokran-Fahrer (55) im Kreis Gütersloh mit einem abgestellten Auto zusammengestoßen. Bei dem Unfall am Donnerstag in Langenberg wurde glücklicherweise niemand verletzt, wie die Kreispolizei mitteilte. Der geparkte Wagen wurde zerstört. Auch das Kranfahrzeug und in Privatgrundstück wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzte die Schadenshöhe auf rund 40.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-481878/3

Quelle: DPA

Auch interessant