Biene an Bord hält Flug in Indonesien auf

Eine Biene sorgte für Verspätung im Flugverkehr. (Symbolbild)
Eine Biene sorgte für Verspätung im Flugverkehr. (Symbolbild)
© dpa, Matthias Hiekel

07. Januar 2016 - 12:02 Uhr

Nachdem das Tier entfernt war, hob der Flieger ab

Eine Biene hat in Indonesien den Abflug einer Passagiermaschine aufgehalten. Das Tier krabbelte in die Öffnung eines Geräts, mit dem an Bord die Fluggeschwindigkeit gemessen wird, wie die Fluggesellschaft Garuda Indonesia mitteilte.

Die Piloten entdeckten den Eindringling beim Sicherheitscheck vor dem Abheben in Medan auf der Insel Sumatra, wie ein Garuda-Sprecher sagte. "Aus Sicherheitsgründen haben wir den Abflug verzögert."

Nachdem das Tier entfernt und alle Funktionen des Geräts getestet waren, hob die Maschine ab - mit vier Stunden Verspätung.