BH waschen: Wie oft sollte ein BH gewaschen werden?

15. Oktober 2015 - 16:26 Uhr

Zu häufiges Waschen kann der Trägerin schaden

Wenn wir ein Kleidungsstück tragen, landet es in der Regel danach in der Waschmaschine. Das gilt besonders für Unterwäsche. Doch während Höschen und Co. bereits nach einmaligem Tragen ganz selbstverständlich im Wäschekorb verschwinden, hält der BH meistens länger durch. Doch wie oft sollte ein BH wirklich gewaschen werden?

Wie oft sollte ein BH gewaschen werden?
Ein BH sollte nicht öfter alle zehn Tage gewaschen werden

Experten raten dazu, einen BH maximal alle zehn Tage in die Waschmaschine zu stecken. Denn häufigeres Waschen kann am Ende der Trägerin schaden. Landet das gute Stück nämlich zu oft in der Waschmaschine, beeinträchtigt das möglicherweise die Elastizität des BHs und die Brust wird belastet.

Doch auch beim generellen Waschen in der Waschmaschine ist Vorsicht geboten, denn nicht jeder BH verträgt einen Schleudergang. Auf Nummer Sicher gehen Sie, wenn Sie Ihr Lieblingsstück ganz schonend mit der Hand waschen. Außerdem sollte ein BH immer in einem speziellen Wäschesäckchen gewaschen werde.