Beyoncé schickte einer Krebspatientin einen Blumenstrauß

Beyoncé
© BANG Showbiz

29. September 2020 - 13:00 Uhr

Beyoncé hat einer Krebspatientin Blumen geschickt.

Die 'Crazy in Love'-Hitmacherin sandte Lyric Chanel, die einen Gehirntumor hat, einen Blumenstrauß.

Über Instagram wurde verkündet: "Wenn dir Queen Bey Blumen schickt. Vielen Dank @beyonce Lyric war so schockiert darüber, eine E-Mail von dir zu bekommen und sie sagte, dass Beyoncé die Beste sei!!! Wir lieben dich so sehr und sie hofft, dich eines Tages zu treffen." Die Notiz beinhaltete einen Songtext von Beyoncé und der Superstar fügte seine eigene Botschaft hinzu: "Ich war so bewegt darüber, wie dich dieser Songtext inspiriert hat, [...] Ich kann es nicht abwarten, dich eines Tages kennenzulernen und ich bin so froh darüber, dass du sicher in deinem Zuhause bist. Du bist eine Überlebenskünstlerin. Gott behüte dich, B."

Beyoncés Mutter Tina Knowles-Lawson hatte vor kurzem verraten, dass sie besonders stolz auf die "private" Wohltätigkeitsarbeit ihrer Kinder Beyoncé und Solange sei. Im Rahmen des 'In My Head with Heather Thomson'-Podcasts hatte die 66-jährige Geschäftsfrau erklärt: "Sie tun was sie können, um Menschen zu helfen und die Sachen, die sie privat tun, darüber könnte ich nicht stolzer sein, weil es ihnen egal ist, ob jemand davon etwas mitbekommt."

BANG Showbiz