RTL News>Stars>

Beyoncé löscht Social-Media-Profilbilder: Das könnte dahinter stecken

Fan-Theorie macht die Runde

Beyoncé löscht Social-Media-Profilbilder: Das könnte dahinter stecken

ARCHIV - 12.02.2017, USA, Los Angeles: Sängerin Beyonce bei der 59. Grammy-Verleihung. Beyonce hat Details über die schwierige Geburt ihrer Zwillinge vor gut einem Jahr öffentlich gemacht. (zu dpa "Beyonce: Zwillinge kamen mit Not-Kaiserschnitt zur W
Beyonce
AK PM DC CJ NS DA sab, dpa, Chris Pizzello

Beyoncé (40) sorgt aktuell für mächtig Aufregung im Netz. Die Sängerin hat alle Profilbilder ihrer Social-Media-Accounts gelöscht. Nun spekulieren die Fans, was dahinter stecken könnte. Eine Theorie, die aktuell die Runde macht: Queen B hat neue Musik im Gepäck und wird bald ein neues Album veröffentlichen!

Ausgeklügelte Marketing-Strategie?

Beyoncé hat ihre Profilbilder auf diversen Accounts gelöscht: Zum Beispiel auf Instagram.
Beyoncé hat ihre Profilbilder auf diversen Accounts gelöscht: Zum Beispiel auf Instagram.
Instagram/beyonce

Aufmerksame Fans der Sängerin kamen am Freitag (10. Juni) nicht umhin zu bemerken, dass sie ihre Profilbilder auf Twitter, Instagram, Facebook und YouTube entfernt hat. Normalerweise ist die Ehefrau von Jay-Z (52) sehr aktiv in den sozialen Medien und lädt regelmäßig neue Fotos und Videos von sich hoch. Bilder zu entfernen, passt so gar nicht zu der Online-Präsenz der 40-Jährigen. Doch ein paar gefuchste Follower vermuten eine ausgeklügelte Marketing-Strategie hinter dem Schritt.

Beginn neuer musikalischer Ära?

Sie vermuten den Beginn einer neuen musikalischen Ära. Begeisterte Fans haben sich zu der Theorie bereits voller Begeisterung auf Twitter ausgetauscht. Seit sechs Jahren müssen Fans schon auf neue Musik ihrer Queen warten. Denn das letzte Studioalbum, das Beyoncé veröffentlicht hat, war ihr von der Kritik hochgelobtes Album „Lemonade“ aus dem Jahr 2016. Seitdem hat sie lediglich an dem Soundtrack-Album von der Real-Life-Verfilmung von „Der König der Löwen“ im Jahr 2019 mitgewirkt. (lkr)