Ganz schön Bootylicious!

Beyoncé hält für Werbekampagne ihre nackte Kehrseite in die Kamera

 Feb. 8, 2015 - Los Angeles, California, U.S - Beyonce in the press room of the 57th Grammy Awards at the Staples Center in Los Angeles, California, Sunday February 8, 2015. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAp12
Beyoncé kann nicht nur singen und tanzen, sondern auch Mode designen.
www.imago-images.de, imago images/ZUMA Press, imago stock&people via www.imago-images.de

Queen B zieht für Werbekampagne blank

Oha, dass Beyoncé eine heiße Kehrseite hat, wissen wir ja schon immer – SO „Bootylicious“, wie sich die Sängerin aber in ihrer neusten Werbekampagne zeigt, haben wir sie aber noch nie gesehen. Zum Launch der neuen Kollektion ihres Mode-Labels „Ivy Park“ will die 39-Jährige ordentlich die Werbetrommel rühren und schmeißt sich kurzerhand selbst in die neu designte Schale. Bei einem Outfit in Overknee-Stiefeln, wattiertem XXL-Schal und Bucket Hat hat Beyoncé aber offenbar etwas wichtiges vergessen: Ihre Hose!

Heiß, heißer, Beyoncé!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Tja, eigentlich soll ihre Kollektion ja wärmen, aber bei DEM Anblick wird uns auch ganz heiß, ohne das wir Beyoncés Kreationen am Körper tragen. Verstohlen lässt Queen B in dem Werbefilm für ihre Kollaboration mit Adidas die Hüllen fallen – zumindest für einen kleinen Augenblick.

Holla, die Waldfee, Beyoncé!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Fans haben den heißen Moment bereits in Screenshots verewigt. Der sexy Auftritt sollte Werbung genug sein für die neue Kollektion – und auch für sie selbst! Denn wir müssen schamlos zugeben, dass Queen B auch mit 39 und nach mehreren Schwangerschaften noch einen mega hotten Booty hat – ziemlich „Bootylicious“ eben. Da freut sich sicher auch Ehemann Jay-Z (51).

Erst kürzlich sorgte Beyoncé übrigens schon einmal für Wirbel um ein von ihr gepostetes Video, deshalb aber, weil der Clip so süß war. Unter anderem zu sehen: Beyoncés Kinder Blue Ivy (8), Rumi und Sir (beide 3).