Betrunkener rammt Streifenwagen: Zwei Polizistinnen verletzt

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

09. August 2020 - 16:30 Uhr

Ein betrunkener Autofahrer hat in Diepholz einen Unfall mit zwei verletzten Polizistinnen verursacht. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verlor der 47-Jährige vermutlich beim Anblick des Streifenwagens die Kontrolle und rammte diesen frontal. Die beiden Beamtinnen, die gerade ausstiegen, wurden vom Aufprall auf die Straße geworfen und leicht verletzt.

Anschließend rammte der Mann mit seinem Wagen eine Mauer und einen Baum. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,68 Promille. Die beiden 24-jährigen Beamtinnen sind den Angaben zufolge dienstunfähig, der Mann und seine beiden Beifahrer blieben unverletzt. Nach dem Unfall am Samstagabend beschlagnahmte die Polizei den Führerschein des 47-Jährigen.

Quelle: DPA