22. Mai 2019 - 16:21 Uhr

Für ihren Roman "Mittagsstunde" erhält die Bestseller-Autorin Dörte Hansen den 26. Rheingau Literatur Preis. Die mit 11.111 Euro und 111 Flaschen Wein dotierte Auszeichnung soll der 54 Jahre alten Schriftstellerin im Rahmen des Rheingau Literatur Festivals im September überreicht werden.

Die Jury würdigte das Werk als eine "bewegende Reise in die verlorene Zeit", wie das Festival am Mittwoch in Oestrich-Winkel (Rheingau-Taunus-Kreis) mitteilte. Hansen gelinge darin das Kunststück, das Verschwinden einer ländlichen Lebensform sinnlich erfahrbar werden zu lassen.

"Mittagsstunde" erschien im Herbst 2018 und ist nach "Altes Land" (2015) der zweite Roman der in Husum geborenen Autorin. Bisherige Preisträger sind unter anderem Ulla Berkéwicz, Bodo Kirchhoff, Robert Gernhardt, Reinhard Jirgl und Robert Seethaler.

Quelle: DPA