Auszeichnungen

Beste Schülerzeitungen Sachsens gekürt

Die Preise für die besten Schülerzeitungen Sachsens gehen dieses Jahr nach Rodewisch, Sehmatal, Kamenz und Leipzig. Schülerzeitungen seien Sprachrohre, mit denen sich Schüler aktiv in das Schulleben einbringen, betonte Kultusminister Christian Piwarz (CDU) am Donnerstag. Sie tragen damit zu einem positiven Lernklima bei. Insgesamt wurden für den Jugendjournalismuspreis 2022 118 Beiträge eingereicht. Die Preisträger wurden von einer Jury gekürt. Zu gewinnen gibt es eine Trophäe, Preisgelder und Buchpreise.

Die nach vier verschiedenen Schularten vergebenen ersten Preise gehen an den Schiller-Bote der Friedrich-Schiller-Grundschule Rodewisch, The Owl der Oberschule Sehmatal, SCHULZ des Lessing-Gymnasiums Kamenz und die Vogelscheuche des Werner-Vogel-Schulzentrums in Leipzig.