'Best of...!' - Lifehack der Woche: Ostereier mit Reis färben

12. März 2018 - 15:56 Uhr

Einzigartige Färbetechnik mit Reis

Ostern steht vor der Tür! Natürlich müssen dafür auch wieder jede Menge Eier gefärbt werden. Wir stellen Ihnen eine besondere Färbtechnik vor, die für viel Freude bei der Eiersuche sorgen wird. Mithilfe von Reis bekommen die Ostereier eine besonders schöne Optik.

So wird das Ei mit der Reis-Technik gefärbt:

Um die Eier mit Reis zu färben, benötigen Sie zunächst folgende Dinge:

  • gekochte Eier
  • eine Plastikschüssel mit Deckel
  • etwas Reis
  • Kaltfarben für Ostereier
  • Essig
  • Wasser

Wenn das Material beisammen ist und die Eier gekocht wurden, müssen nur noch die folgenden Schritte ausgeführt werden:

  1. Zuerst muss die Kaltfarbe mit Essig (Packungshinweis beachten) und ein wenig Wasser angerührt werden.
  2. Dann wird der Reis in die Plastikschüssel gegeben und die Farbe wird auf den Reis gegossen.
  3. Die Dose schließen und schütteln, sodass sich der Reis mit der Farbe vermischt.
  4. Anschließend das noch warme Ei in den bunten Reis geben, Deckel auf die Dose machen und vorsichtig schütteln.
  5. Wenn das Ei komplett von der Farbe bedeckt ist, dieses trocknen lassen. Falls noch Reiskörner an dem Ei kleben, diese ruhig mit trocknen lassen und später abmachen.

Fertig ist das Ei mit einzigartiger Reis-Optik. Dieser Vorgang kann mit jeder Farbe durchgeführt werden.

Weitere Ideen für das Färben von Ostereiern finden Sie hier.