23. Juni 2018 - 16:20 Uhr

Klassische Cheeseburger mal anders

Der Cheeseburger ist ja quasi der alte Hase unter den Burgern. Höchste Zeit also, dem beliebten Fast Food einen neuen Anstrich zu verpassen - als Ring und mit Blätterteig. So bekommt die würzige Hackmischung einen wunderbar knusprigen Mantel. Der Ideale Snack für Partys!

Und so machen Sie den leckeren Party-Snack!

Man braucht:​

  • eine große Packung Hackfleisch
  • zwei fertige Blätterteige
  • einige Scheiben Käse nach Wahl
  • eine Handvoll eingelegte Gürkchen
  • etwas Ketchup
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • ein Ei
  • etwas Sesam

Und so wird's gemacht:

  1. Hackfleisch in etwas Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Wasser verkocht ist, etwas Ketchup dazugeben. Dann für eine halbe Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen. Extratipp: Beim Anbraten mit einem Schneebesen arbeiten, so entstehen keine Klümpchen.
  2. Fertigen Blätterteig ausrollen und dritteln. Die Drittel nochmal schräg der Länge nach mit dem Messer teilen. Die entstandenen Dreiecke nebeneinander, leicht überlappend mit den Spitzen nach außen auf ein Stück Backpapier legen.
  3. Dann das abgekühlte Hackfleisch in einem Kreis auf den Blätterteigdreiecken verteilen. Anschließend Käse in kleinen Scheiben auf das Hack legen.
  4. Eingelegte Gurken in feine Scheibchen schneiden und auf dem Käse verteilen.
  5. Jetzt die Ecken des Blätterteigs einklappen - sodass ein Ring entsteht und die Hack-Käse-Gurken-Füllung grob bedeckt ist.
  6. Den Blätterteig noch mit etwas Ei bepinseln und mit Sesam bestreuen.
  7. Dann das Backpapier auf ein Backblech ziehen und für ca. 22 Minuten bei 200 Grad in den Ofen
  8. Fertig ist der ideale Partysnack!