Beschuss zwingt Isaf-Hubschrauber zur Landung

Aufständische haben einen Hubschrauber der Internationalen Schutztruppe Isaf in der südafghanischen Provinz Helmand beschossen und damit zur Landung gezwungen.

Die Nato-geführte Isaf teilte mit, bei dem Angriff am Vortag sei niemand zu Schaden gekommen. Der Helikopter habe in der Nähe eines Postens afghanischer Sicherheitskräfte sicher landen können und sei anschließend zu einer Isaf-Basis gebracht worden.