Berufsschullehrer auf St. Pauli erhält Deutschen Lehrerpreis

Michael Kretschmer (CDU, l))zeichnet u.a. Keven Lass (dritter v.l.) mit dem Lehrerpreises 2019 aus. Foto: Wolfgang Kumm/dpa
© deutsche presse agentur

18. November 2019 - 16:50 Uhr

Weil er einen besonderen Blick für die Stärken seiner Schüler hat, ist ein Hamburger Lehrer der Beruflichen Schule St. Pauli am Montag mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnet worden. Der 31 Jahre alte Keven Lass wurde von seinen eigenen Schülern für die Auszeichnung nominiert, wie die Schulbehörde mitteilte. Er sei ein besonderer Lehrer, der eine enorme Motivation freisetze, habe die Abschlussklasse in einem Brief an die Jury in Berlin geschrieben. Die deutschlandweit 16 ausgezeichneten Lehrer in dieser Kategorie erhalten ein Preisgeld von jeweils 1000 Euro.

"Ich habe schon als Zwölfjähriger Klassenarbeiten für meine Mitschüler entworfen", wurde Lass von der Behörde zitiert. Auf St. Pauli unterrichtet er angehende Bankkaufleute in Mathe und Wirtschaft.

Quelle: DPA