Berlusconi freut sich auf Sozialdienst:

18. April 2014 - 12:42 Uhr

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi freut sich nach eigenen Worten auf seinen Sozialdienst in einem Seniorenheim. "Das Gericht hat mich dazu verpflichtet, einen Teil meiner Zeit Menschen in Schwierigkeiten zu widmen: Diese Sache hat mir sogar gefallen, weil ich in meinem Leben immer Menschen unterstützt habe", sagte der 77-Jährige bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach der Gerichtsentscheidung. "Ich werde das mehr als gerne tun und versuchen, nützlich zu sein", fügte der Medienzar hinzu.

Berlusconi kann nach seiner ersten rechtskräftigen Verurteilung wegen Steuerbetrugs seine Reststrafe von einem Jahr mit Sozialdienst ableisten. Er darf nach seiner Verurteilung nicht als Spitzenkandidat antreten, will aber den Wahlkampf führen.