News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Berliner Verwaltungsgericht erlaubt rechte Demo am Jahrestag der Pogromnacht

ARCHIV - Kahlgeschorene Demonstranten stehen in Berlin in einer Gruppe von rechtsextremen NPD-Anhängern (Archivfoto vom 01.05.2004). Die Zahl der zur Fahndung ausgeschriebenen Rechtsextremisten hat sich in Berlin binnen eines halben Jahres fast halbi
Rechtsextreme (Symbolfoto) © dpa, Bernd Settnik

Innensenator hatte Veranstaltung untersagt

Ausgerechnet heute, als wäre es ein Tag wie jeder andere: Das Berliner Verwaltungsgericht hat das Verbot einer rechtspopulistischen Demonstration am 9. November in der Hauptstadt aufgehoben. Damit wurde dem Eilantrag des Bündnisses "Wir für Deutschland" stattgegeben, wie das Gericht mitteilte.

Gedenken an Pogromnacht und Erinnerung an Mauerfall

Gedenken Reichspogromnacht - Germany Commemorates 1938 November Pogroms Deu, Deutschland, Germany, Berlin, 08.11.2018 Weisse Rose auf einer Stele bei der Gedenkfeier und Demonstrantiom unter dem Motto Erinnern Gedenken Mitgehen 80 Jahre Pogromnacht a
Eine weiße Rose auf einer Stele am Berliner Holocaust-Mahnmal. © imago/IPON, Stefan Boness/Ipon, imago stock&people

Innensenator Andreas Geisel (SPD) und die Polizei hatten die am 80. Jahrestag der Pogromnacht geplante Demonstration von Rechtspopulisten und Rechtsextremisten untersagt. Der Aufzug am Freitag "würde in eklatanter Weise den Sinn und moralisch-ethischen Stellenwert dieses Gedenktages negieren", hatte der SPD-Politiker begründet. Dieser Argumentation folgte das Gericht nicht.

Der 9. November erinnert an die gezielten und organisierten brutalen Übergriffe gegen deutsche Juden im Jahr 1938. Damals waren alleine in dieser Nacht 400 Menschen ermordet worden. Hunderte Synagogen, Geschäfte, Privathäuser und Friedhöfe wurden angezündet oder anderweitig zerstört.

Im November 1938 wurde aus der bestehenden Diskriminierung von Juden in Deutschland offene, staatlich angeordnete Verfolgung, an deren Ende der Holocaust mit mindestens sechs Millionen ermordeter Menschen stand.  

Ausgerechnet: Gericht erlaubt rechte Demo am 9.11.
Ausgerechnet: Gericht erlaubt rechte Demo am 9.11. Umstrittene Kundgebung in Berlin erlaubt 01:46

Auch in der jüngeren deutschen Geschichte ist der 9. November ein bedeutendes Datum: 1989 fiel in der Nacht auf den 10. November die 1961 errichtete Berliner Mauer. Der Tag markiert den Anfang des Endes der deutschen Teilung und der darauf folgenden Wiedervereinigung von BRD und der DDR. 

Mehr News-Themen