Maskierte Täter flüchtig

Unbekannte überfallen Bank in Berlin-Wilmersdorf - viele Fragen offen

04. August 2020 - 16:59 Uhr

Bank am Bundesplatz in Berlin-Wilmersdorf überfallen

In Berlin haben mehrere Unbekannte eine Volksbank-Filiale am Bundesplatz in Wilmersdorf überfallen. Laut Polizei versuchten die Täter gegen 9.30 Uhr, mit einem Fahrzeug in die Filiale zu gelangen. Dabei stießen sie auf Sicherheitsmitarbeiter der Bank und schossen auf die Männer, wobei sie einen verletzten. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden, Lebensgefahr soll aber nicht bestanden haben. Anschließend zündeten die Räuber ihr Fahrzeug an, laut Polizei wohl um Spuren zu zerstören. Die Täter sind noch auf der Flucht – viele Fragen zum Überfall offen. Wie Polizei und Feuerwehr das Geschehen am Mogen erlebt haben, sehen Sie im Video. 

Überfall auf Bank in Berlin: Polizei wertet Spuren aus

 04.08.2020,Berlin,Deutschland,GER,Volksbank Filliale am Bundesplatz im Bezirk Wilmersdorf.Heute gegen 09.30 Uhr haben drei Männer versucht diese Bank zu überfallen. Ein Sicherheitsmann wurde angeschossen. Die Täter sind flüchtig *** 04 08 2020,Berli
Volksbank Filiale am Bundesplatz im Bezirk Wilmersdorf
© imago images/Stefan Zeitz, stefan zeitz via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Ob die Täter etwas erbeuten konnten, stehe derzeit noch nicht fest, sagte Polizeisprecher Thilo Cablitz in Berlin. Ermittler prüfen, ob Überwachungskameras die Tat aufgezeichnet haben und befragen Zeugen. Kriminaltechniker nehmen sich den zurückgelassenen Wagen vor. Den Brand konnten Polizisten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Eine Drohne macht außerdem Ausnahmen aus der Luft.

Ein Mosaik an Aussagen und Spuren

04.08.2020, Berlin: Polizisten stehen vor einer Bank im Stadtteil Wilmersdorf. Dort war ein brennender Geldtransporter gemeldet worden, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein verletzter Mensch sei von einem Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht
Polizisten an der Bank in Berlin-Wilmersdorf
© dpa, Paul Zinken, hkb cul

Mit allen Informationen zusammen versuche man nun, sich ein Bild der Abläufe zu machen. Polizeisprecher Cablitz beschreibt die Situation als Mosaik. Die vielen verschiedenen Zeugenaussagen müssten mit dem Spurenbild abgeglichen werden.

In den ersten Minuten nach dem Überfall waren viele Spekulationen am Tatort zu hören. So sprach selbst ein Sprecher der Feuerwehr zunächst von einem Einsatz wegen eines brennenden Geldtransporters. Die Polizei dementierte diese Aussage aber kurze Zeit später.

Zweiter Überfall in Berlin innerhalb einer Woche

Es ist der zweite Raubüberfall in Berlin innerhalb einer Woche. Erst Ende Juli überfielen mehrere Täter einen Geldtransporter-Wachmann in einer Postbank-Filiale Berlin-Neukölln. Sie flüchteten jedoch ohne Beute, da ein Wachmann das Geld offenbar besonders gut sicherte.

Ob die beiden Überfälle zusammenhängen, ist derzeit noch unklar. Man prüfe derzeit die Zusammenhänge, hieß es von der Polizei