Vogeldrama an der Havel

Berlin: Verletzter Schwan braucht dringend Hilfe - "Wenn er nicht behandelt wird, bedeutet das sein Ende"

Der auf der Havel gelandete Singschwan kann wohl nicht gerettet werden (Symbolbild).
Der auf der Havel gelandete Singschwan kann wohl nicht gerettet werden (Symbolbild).
© picture-alliance / ZB, Patrick Pleul

24. Februar 2021 - 17:04 Uhr

Vogel hat offenen Bruch am linken Flügel

Es sah nicht gut aus für den verletzten Singschwan, der letzte Woche in Berlin auf der Havel gelandet ist. Das Tier hat einen offenen Bruch am linken Flügel, wie die "Berliner Zeitung" (B.Z.) berichtet. Aber entgegen erster Befürchtungen soll dem Tier nun doch geholfen werden.

Berlin: Knochen ragt aus dem Gefieder des Schwans heraus

"Wenn er nicht behandelt wird, bedeutet das sein baldiges Ende", erklärte Hobby-Ornithologin Karin Rodruigez (46) dem Blatt zufolge. Weil der Schwan nicht wegfliegen könne, wenn ihm Gefahr drohe – etwa von Booten oder von Füchsen, die an Land auf Beute lauerten. Ein Knochen ragt spitz aus dem Gefieder des Vogels heraus. Karin Rodruigez vermutet, dass er im Schneegestöber gegen einen Mast oder Windrad geflogen ist und sich dabei verletzt hat.

Feuerwehr: Wir helfen bei der Singschwan-Rettung

Als sie ihn am Montag im Berliner Bezirk Reinickendorf entdeckte, kümmerte sich Rodruigez laut "B.Z." um Hilfe für den verletzten Schwan. "Ein Feuerwehrmann schaute sich die Situation vor Ort an und sagte mir, dass das Risiko zu groß wäre, weil der Schwan angreifen könnte", zitiert das Blatt die Vogelkundlerin. Auch vom Tierschutzbeauftragten, einer Tierrettung und einem Gnadenhof habe sie Absagen bekommen, heißt es in dem Bericht.

Aber die Befürchtungen, dass niemand den Schwan retten will, scheinen unbegründet. Gegenüber RTL erklärte die Berliner Feuerwehr, man werde dem Tier selbstverständlich helfen. Es sei lediglich zunächst nicht möglich gewesen, ihm auf dem zugefrorenen Fluss "hinterherzulaufen". Man habe Karin Rodruigez geraten, den Schwan an Land zu locken. "Wenn sie uns dann anruft, kommen wir und helfen", sagte die Feuerwehr. Derartige Einsätze seien keine Seltenheit.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Tierschützer wollen Schwan einfangen und operieren

Auch der Gnadenhof & Wildtierrettung Notkleintiere e.V. Wensickendorf kämpft für die Rettung des verletzten Schwans. Mitarbeiter würden immer wieder versuchen, den Vogel an eine bestimmte Stelle zu locken, erklärte eine Sprecherin gegenüber RTL. Wenn es gelänge, ihn einzufangen, solle er operieret werden. Man sei zuversichtlich, dass das möglich sei. Anschließend solle der Schwan bei der Wildtierrettung aufgepäppelt werden.