Großeinsatz in Berlin - Drei Angestellte bedroht

Überfall auf Postbank-Filiale - Verdächtiger festgenommen!

06. Oktober 2020 - 21:03 Uhr

Banküberfall in Berlin: Rund 200 Einsatzkräfte vor Ort

Ende einer dramatischen Geiselnahme in einer Postbank-Filiale im Berliner Stadtteil Köpenick. Wie die Polizei am Dienstagnachmittag mitteilte, wurde der Verdächtige festgenommen. Er soll drei Angestellte der Bank bedroht haben. Rund 200 Einsatzkräfte sind noch vor Ort. 

Berlin: Verdächtiger mit drei Mitarbeitern in Bank verbarrikadiert

Die Berliner Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Berliner Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.
© dpa

Der Verdächtige soll die Postbank-Filiale im Einkaufszentrum Forum Köpenick am Dienstag gegen 14 Uhr überfallen haben. Dabei soll er zwei Frauen und einen Mann bedroht haben. Es soll sich um Angestellte der Bank handeln. Nach RTL-Informationen hatte sich der Verdächtige mit den drei Mitarbeitern in der Filiale verbarrikadiert. 

Das Gebiet rund um das Einkaufszentrum in der Bahnhofsstraße war am Nachmittag für mehrere Stunden weiträumig abgesperrt.