Mieter in Berlin verärgert

Bankautomat im Hauseingang versperrt Zugang zum Flur

02. Dezember 2020 - 13:46 Uhr

Geldautomat bringt zusätzliche Mietkosten ein

Als Mieter in Deutschland hat man es nicht leicht. Steigende Mieten, Verdrängung und jetzt auch noch das: Bankautomaten, die im Hauseingang den Weg versperren. Zumindest in Berlin scheint das ein neuer Trend zu sein, denn solch ein Automat kann dem Hausbesitzer zusätzliche Mieteinnahmen einbringen. Auch Hausbewohner der Müggelstraße in Berlin-Friedrichshain sind betroffen. Im Video erzählen sie, was sie am Geldautomaten besonders verärgert.

"Hier wird mit dem Leben von Menschen gespielt"

Der Bankautomat versperrt zwar nicht den gesamten Hauseingang, aber er nimmt einen großen Teil davon ein. Als Einzelperson mag man hier noch durchkommen, aber für einen Krankenwagen oder die Feuerwehr wäre am Hauseingang der Weg zu Ende. "Hier wird mit dem Leben von Menschen gespielt", sagt Mieter Alexander Bandilla besorgt. "Es kann immer etwas passieren und das gesamte Haus muss innerhalb von wenigen Minuten evakuiert werden."

Warten auf Stellungnahme des Hauseigentümers

Herr Bandilla, aber auch andere Mieter, haben unabhängig voneinander beim Ordnungsamt Beschwerde eingereicht. Daraufhin meldet sich auch das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg zu Wort. "Meiner Meinung nach sollten Hauseigentümer keine 1.000 Euro im Monat dazuverdienen, indem sie ihren Mietern den Hauseingang mit solchen Automaten verstellen. Das ist zuallererst auch eine Frage des Umgangs miteinander", stellt Stadtrat Florian Schmidt zunächst klar und involviert auch die Feuerwehr in diesen Fall. "Sie ist zu dem Schluss gekommen, dass der Automat den 1. Rettungsweg entgegen dem genehmigten Bestand beeinträchtigt und eine unerlaubte Brandlast darstellt." An den Eigentümer wurde daraufhin ein Anhörungsschreiben versendet. Innerhalb von einer Woche hat er Zeit, sich zu melden.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Geldautomaten-Problematik soll jetzt politisch diskutiert werden

Neuer gefährlicher Trend: Bankautomat im Hauseingang
Bankautomat im Hauseingang
© RTL

Florian Schmidt möchte das Problem auch in Zukunft aktiv angehen und fordert nach einer gesetzlichen Neuregelung. "Ich beabsichtige diesen Vorgang zum Anlass zu nehmen, um das Thema "Aufstellung von Geldautomaten in Hauseingängen" demnächst mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zu besprechen." Schmidt will vor allem den Bezirken selbst das Recht geben, "gegen diese zunehmend um sich greifende Praxis grundsätzlich regulierend einzugreifen".

Auch interessant