Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

Berlin-Marathon: Straße des 17. Juni bis Montag gesperrt

Für den 45. Berlin-Marathons müssen sich Autofahrer am Wochenende in Berlin auf umfangreiche Straßensperrungen einstellen. Wie die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) mitteilte, bleibt die Straße des 17. Juni zwischen Brandenburger Tor und und Yitzhak-Rabin-Straße bis Montagnacht gesperrt. Zusätzlich seien bis Montag die Ebertstraße zwischen Behrenstraße und Scheidemannstraße sowie die Yitzhak-Rabin-Straße nicht befahrbar.

Von den Sperrungen am Samstag und Sonntag betroffen sind laut VIZ viele Straßen entlang der Laufstrecken in den Bezirken Mitte, Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg. Unter anderem sind die Potsdamer Straße, der Boulevard Unter den Linden, die Wilhelmstraße und die Behrenstraße teilweise gesperrt.

Am 45. Berlin Marathon nehmen in diesem Jahr rund 44.000 Läuferinnen und Läufer teil. Unter ihnen sind auch bekannte Gesichter wie der ehemalige Fußballspieler Hans Sarpei, Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer sowie TV-Moderator Johannes B. Kerner. Neben dem Marathonlauf am Sonntag sind am Samstag ein Inlineskater-Wettlauf und ein Mini-Marathon geplant.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen