Bericht: AS Rom verlangt mindestens 25 Millionen für Schick

Leipzigs Spieler Patrik Schick am Ball. Foto: Jan Woitas/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

23. Juni 2020 - 15:35 Uhr

Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss für eine permanente Verpflichtung von Stürmer Patrik Schick wohl doch erheblich mehr zahlen. Wie der "Corriere dello Sport" (Dienstag) berichtet, will der bei Schicks Stammclub AS Rom für Transfers zuständige Franco Baldini mindestens 25 Millionen Euro für den tschechischen Nationalspieler erlösen. RB hatte die Kaufoption von 29 Millionen verstreichen lassen und stattdessen ein Angebot über 20 Millionen abgegeben.

Leipzig hat dem Bericht nach Konkurrenz aus der englischen Premier League. Der FC Arsenal hatte angefragt, zudem war Schick bei Tottenham ein Thema. Auch Everton und Newcastle werden als potenzielle Abnehmer gehandelt. Zudem soll Schick auch beim AC Mailand für den Fall ein Kandidat sein, dass Zlatan Ibrahimovic nicht zurückkehrt.

Quelle: DPA