Ermittler bitten um Hinweise

21-Jährige vergewaltigt: Polizei fahndet nach diesem Mann

© Polizei

15. August 2019 - 16:53 Uhr

Bergkamen: Mutmaßlicher Vergewaltiger soll Valerij Brendel heißen

Die Polizei fahndet nach einem mutmaßlichen Vergewaltiger. Valerij Brendel sei dringend tatverdächtig, am 11. August eine 21-Jährige in Bergkamen vergewaltigt zu haben, so die Polizei. Die Ermittler veröffentlichten zwei Fotos des 24-Jährigen für eine Öffentlichkeitsfahndung. Wer den Mann sieht, soll ihn nicht selbst ansprechen, warnt die Polizei und fordert: "Polizeilichen Notruf wählen und das Eintreffen der Einsatzkräfte abwarten". Inzwischen wurde der Verdächtige festgenommen.

Angaben zum mutmaßlichen Vergewaltiger in Bergkamen

Valerij Brendel soll sein Opfer am frühen Sonntagmorgen zwischen drei und fünf Uhr vergewaltigt haben. Unter dem Vorwand eine Abkürzung nehmen zu wollen, soll er seine Begleiterin von der Hauptstraße auf eine Wiese in der Nähe der Werner Straße geführt haben. Dort soll er sie bedroht, geschubst und vergewaltig haben. Der Frau aus Kamen gelang die Flucht, eine Anwohnerin rief die Polizei. Die Polizei beschreibt den Bergkamener so:

  • 177 cm groß
  • Sterne-Tattoo am linken Arm, Tattoo-Schriftzug "EWIG DEIN EWIG MEIN" auf der Brust
  • Ohrlöcher (große Tunnel)
  • Haarfarbe braun
  • Augenfarbe blau (auf dem linken Auge blind)