Er hat Kontakt zum Schlagersänger

Wendler-Manager Markus Krampe: „Habe den Eindruck, dass er viele Dinge bereut“

19. Oktober 2020 - 9:03 Uhr

Markus Krampe berichtet von Austausch mit Michael Wendler

Trotz des großen Skandals, den Michael Wendler am 09. Oktober mit seiner Insta-Story losgetreten hat, arbeitet sein Manager Markus Krampe weiterhin mit dem Schlagersänger zusammen. Bei seinem zweiten Auftritt bei "Pocher – gefährlich ehrlich" gibt der 49-Jährige zu, dass er aktuell versuche zu retten, was noch zu retten sei. "Wir haben die ganze Woche über Kontakt", erklärt er im Gespräch mit Olli und Amira Pocher. Und mittlerweile habe Michael Wendler sogar Fehler eingeräumt, wie sein Manager berichtet: "Ja, ich habe schon den Eindruck, dass er viele Dinge bereut." Was genau sich der Schlagersänger bereits eingestanden haben soll, erläutert Markus Krampe oben im Video.

„Viele Dinge kommen bei ihm im Nachgang“

In der Liveshow von Oliver und Amira Pocher schildert Markus Krampe seinen Eindruck, den er aus den Telefonaten mit Michael Wendler gewinnen konnte. "Viele Dinge kommen bei ihm im Nachgang", erklärt der Manager des Schlagersängers.

Allerdings springe Michael Wendler immer wieder zwischen verschiedenen Meinungen hin und her und widerspreche sich teilweise selbst. "Ich glaube schon, dass da ein paar Dinge nicht so sind wie sie sein sollten", deutet Michael Krampe an. Er gehe stark davon aus, dass Michael extrem beeinflusst werde.

Psychologe erklärt die Empfänglichkeit für Verschwörungstheorien

Je länger die Corona-Krise andauert, desto mehr Gerüchte und Verschwörungstheorien rund um die Ausbreitung des Coronavirus kursieren. Die steigende Zahl an Demonstrationen in Deutschland zeigt, dass viele Menschen den Aussagen von Politikern, Virologen und den Medien skeptisch gegenüberstehen. Viele glauben sogar, von ihnen belogen zu werden. Hier erklärt der Diplom-Psychologe Dr. Dirk Baumeier, was hinter diesem Phänomen steckt.

„Pocher - gefährlich ehrlich!“ auf TVNOW streamen

Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft "Pocher - gefährlich ehrlich!" übrigens auch im Livestream auf TVNOW. Sie haben eine Folge verpasst? Kein Problem! Auf TVNOW finden sie alle Folgen zum nachträglichen Abruf.