Nach Großbrand in Berchtesgaden

Bayerische Eliteschule brennt komplett aus

04. Oktober 2019 - 15:23 Uhr

Berchtesgaden: Großbrand in Eliteschule

Die Christophorus-Grund- und Mittelschule in Berchtesgaden ist durch einen Großbrand komplett zerstört worden. Laut Angaben der Polizei ist der Brand in der Eliteschule um 2.40 Uhr ausgebrochen. Mittlerweile wurde das Feuer gelöscht. Über 200 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Christophorus-Grund- und Mittelschule in Berchtesgaden: „Schüler waren in Gefahr“

Brand in Berchtesgaden
Eliteschule in Flammen
© Aktivnews

Verletzte gibt es keine, da die Internatsschüler in anderen Gebäudeteilen untergebracht sind.

"Aber die Schüler waren schon in Gefahr, schließlich hätte sich das Feuer ausbreiten können", sagt der Sprecher der Polizeiinspektion Berchtesgaden Michael Wolf zu RTL. "Die Schule ist aufgebaut wie ein kleines Dorf mit den Unterkünften, Verwaltungsgebäuden und dem Schulgebäude in der Mitte."

Nach Großbrand in bayrischer Eliteschule: Übergangslösung für Kinder gesucht

Laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von zwei Millionen Euro. Die Ursache für den Brand ist derzeit unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Die Schule muss nach Betreiberangaben neu gebaut werden. Unterrichtet wurden dort vor allem Kinder mit einer chronischen Erkrankung. Jetzt wird eine Übergangslösung für die 150 Schüler gesucht.