BER: Teil-Eröffnung des Flughafens wackelt

12. Februar 2016 - 8:34 Uhr

Die Teileröffnung des neuen Hauptstadtflughafens könnte sich nach einem Bericht der Wochenzeitung 'Die Zeit' bis zum Herbst 2014 verzögern. Grund sind demnach Meinungsverschiedenheiten zwischen Flughafenchef Hartmut Mehdorn und dem Bauordnungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald südöstlich von Berlin. Mehdorn hatte angekündigt, nach den wiederholten Verschiebungen der Airport-Eröffnung möglichst im März oder April 2014 starten zu wollen.

Sprecher Ralf Kunkel sagte zu dem Bericht: "Das sind reine Spekulationen." Mehdorn hatte in der vergangenen Woche beantragt, in dem als Wartehalle konzipierten Nordflügel Gepäckbänder und Abfertigungsschalter einbauen zu dürfen. Damit soll in dem Teil des Flughafens ein Testbetrieb mit höchstens zehn Starts und Landungen am Tag möglich werden.