Benzinpreise: Preisgeheimnis gelüftet - dann tanken Sie am günstigsten

17. April 2018 - 11:07 Uhr

Wann ist Benzin am billigsten?

Je später der Tag, desto günstiger das Benzin – das besagt zumindest eine alte Faustregel. Doch trifft das wirklich zu? Wir haben uns die Preisschwankungen an Tankstellen mal genauer angeschaut und festgestellt: Es kommt tatsächlich auf die Uhrzeit an – nur nicht ganz wie in der besagten Faustregel.

Es gibt Unterschiede von bis zu 20 Cent pro Liter

Das günstigste Benzin, am besten an einer Tankstelle, die keine Umwege nötig macht: Für Pendler ist das enorm wichtig. Doch auch alle anderen Autofahrer sind dankbar, wenn der Spritpreis nicht gerade in dem Moment umschlägt, wenn man auf den Hof der Tankstelle auffährt.

Hinter den Preiserhöhungen steckt ein System

Doch worauf sollten wir eigentlich achten, wenn wir möglichst günstig tanken möchten? Uhrzeit? Wochentag? Oder doch einfach nur die Tankstelle? Wir haben drei unterschiedliche Tankstellen 24 Stunden lang beobachtet und herausgefunden: Die Preiserhöhungen funktionieren nach einem ganz bestimmten Muster. Welches das ist, verraten wir Ihnen im Video.