Royals angeblich bald auf Netflix

Bekommen Herzogin Meghan und Prinz Harry eine Reality-Show?

Gibt es bald eine Doku über Meghan und Harry?
© ALPR/AdMedia/ImageCollect, SpotOn

28. September 2020 - 16:15 Uhr

Gerüchte über Netflix-Doku im Umlauf

Aktuell machen Gerüchte die Runde, dass Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) dazu bereit seien, sich für eine Netflix-Reality-Serie filmen zu lassen. Doch dabei handelt es sich offensichtlich nur um eine Wunschvorstellung. Ein Sprecher von Prinz Harry hat nämlich nun widerlegt, dass es eine Serie mit privaten Einblicken der Royal-Aussteiger geben soll.

Die Sussexes brechen ihr Schweigen

Die Spekulationen sind dadurch aufgekommen, dass die Sussexes einen Millionen-Deal mit dem Streamingdienst Netflix abgeschlossen haben. Dabei wollen sie vor allem hinter der Kamera als Produzenten oder bei Voiceover-Einsätzen agieren. Exklusive Dokumentationen, Spielfilme und Inhalte für das Kinderprogramm von Netflix seien geplant.

Darüber hinaus hat ein Insider der britischen Zeitung "The Sun" von einer möglichen Reality-TV-Show erzählt, mit der Meghan ihr "wahres Ich" zur Schau stellen wolle. In dem Bericht heißt es, die neue Show solle kein Trash-TV, sondern "geschmackvoll" werden. Bei dreimonatigen Dreharbeiten solle die wohltätige Arbeit des prominenten Paares neben privaten Einblicken dokumentiert werden. Offensichtlich alles Quatsch. Im "Hello! Magazin" hat Prinz Harrys Sprecher nämlich nun verlauten lassen: "Der Herzog und die Herzogin nehmen an keiner Reality-Show teil."

„Es wirkt scheinheilig"

Diese Info dürfte Großbritannien gefallen, das die Reality-Spekulationen kritisch beäugelte. Ingrid Seward vom "Majesty"-Magazin hat gegenüber der "The Sun" ihr Unbehagen über die Gerüchte zum Ausdruck gebracht: "Uns wurde gesagt, dass sie aus Gründen der Privatsphäre nach Kalifornien gegangen sind, sodass das alles ziemlich scheinheilig wirkt." Würden die Royals, die im Frühjahr mit ihrem kleinen Sohn Archie (1) in die USA gezogen sind, eine Reality-TV-Show machen, würden sie nämlich das Gegenteil von dem erreichen, was sie sich von ihrem Megxit erhofft haben.

spot on news

Im Video: Werden Harry und Meghan niemals wieder royal?!