Immer der günstigste Sprit

5 Tipps: So sparen Sie beim Tanken bares Geld

14. Oktober 2021 - 16:32 Uhr

Günstig Benzin & Diesel tanken: Darauf sollten Sie achten

Seit Anfang des Jahres ist Tanken wegen der neuen CO2-Steuer teurer: Benzin um rund 7 Cent, Diesel um rund 8 Cent pro Liter. Und der Preis zieht wegen der Entwicklungen am Rohölmarkt seit Wochen an. Was also tun, um möglichst wenig Geld an der Zapfsäule auszugeben? Einen der wichtigsten Tipps verraten wir Ihnen unten – wie Sie außerdem bei jeder Tankfüllung Geld sparen können, sehen Sie im Video!

Lese-Tipp: Wucher an deutschen Tankstellen! Benzin-Preis klettert auf über zwei Euro

Das ist der perfekte Zeitpunkt zum Tanken

"Die Verbraucher können eine Menge Geld sparen, wenn sie zu einem günstigen Zeitpunkt an einer günstigen Tankstelle tanken", sagt Bundeskartellamtspräsident Andreas Mundt. Tendenziell sei es am späten Abend am günstigsten, das heißt zwischen 18 Uhr und 22 Uhr. Der ADAC empfiehlt dieses Zeitfenster ebenfalls. Aber auch tagsüber gebe es immer wieder günstige Tankzeitpunkte.

Zwischen fünf und acht Uhr morgens ist Tanken am teuersten – die Preise sind dann um bis zu elf Cent höher als in der günstigsten Phase des Tages, wie eine Untersuchung des ADAC zeigt. Der Club rät den Autofahrern, die Preisentwicklung an den Zapfsäulen mitzuverfolgen und nach Möglichkeit nur dann zu tanken, wenn die Gelegenheit günstig ist. Denn selbst an ein und derselben Tankstelle können die Preise täglich um bis zu zehn Cent variieren.

LESE-TIPP: Kann man weitertanken, wenn es schon geklickt hat?

Markttransparenzstelle: Täglicher Tankstellen-Vergleich

Die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe besteht seit dem 1. Dezember 2013 beim Bonner Amt. Sie wertet jeden Tag Preisdaten für Diesel und Super (E 5 und E10) von rund 14.750 Tankstellen in Deutschland aus und stellt sie über Internet-Portale und Handy-Apps den Verbrauchern zur Verfügung. Mit den möglichst aktuellen Daten möchte das Bundeskartellamt nicht nur den Autofahrern helfen, sondern auch den Wettbewerbsdruck in der Branche weiter hoch halten.

Tank-Apps: Schnell & kontaktlos bezahlen

An der Tankstelle lässt sich oft nicht nur Geld, sondern auch Zeit sparen: Die Apps "Bertha", "filibri" und "Ryd" ermöglichen schnelles und kontaktloses Bezahlen direkt an der Zapfsäule. Wie das funktioniert und was die Vor- und Nachteile sind, sehen Sie im Video.