Kurioser Zwischenfall in Italien

Fallschirmspringer landet mitten im Stadion

© imago images/Insidefoto, Andrea Staccioli / Insidefoto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

21. Oktober 2019 - 9:45 Uhr

Was macht der denn da?

Ein kurioser Zwischenfall hat eine Erstligapartie in Italien gestört: Bei der Partie Sassuolo gegen Inter Mailand landete ein Fallschirmspringer mitten auf dem Rasen - kurz vor einer wichtigen Spielszene.

Lukaku muss beim Elfmeter warten

Das Spiel zwischen Sassuolo und Topclub Inter Mailand am Sonntagmittag war schon spannend und ereignisreich genug. Beinahe vergeigte Inter, das am Mittwoch auf Borussia Dortmund in der Champions League trifft (ab 21 Uhr im RTL.de-Liveticker), eine Drei-Tore-Führung. Am Ende retteten Romelu Lukaku und Co. das 4:3 nach einer 4:1-Führung über die Zeit.

 A pitch invader with parachute Reggio Emilia 20/10/2019 Stadio Citta del Tricolore Football Serie A 2019/2020 US Sassuolo - FC Internazionale Photo Andrea Staccioli / Insidefoto PUBLICATIONxNOTxINxITA andreaxstaccioli
Landung? Gesessen.
© imago images/Insidefoto, Andrea Staccioli / Insidefoto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Doch schon kurz vor der Halbzeit staunten die Zuschauer: Es flog tatsächlich ein Fallschirmspringer auf den Platz - gerade als der belgische Stürmer Lukaku zum Elfmeter antreten wollte. Der Schütze musste kurz warten. Ordner führten unterdessen den Mann, der keine Gegenwehr leistete, ab. Ob es sich um eine "Fehllandung" oder eine geplante Aktion handelte, ist noch unklar.