Todesfall überschattet Fußballspiel

Bei Auswärtsspiel in Wolfsburg: Schalke-Fan stirbt auf dem Weg zum Stadion

Schalke
© Imago Sportfotodienst

18. Dezember 2019 - 23:05 Uhr

Todesfall am Wolfsburger Stadion

Das Bundesliga-Duell zwischen dem VfL Wolfsburg und Schalke 04 ist am Abend von einem tragischen Todesfall überschattet worden: Wie die Wolfsburger Polizei mitteilte, ist auf dem Weg zum Spiel ein 41-Jähriger Schalke-Fan am Stadion gestürzt und wenig später im Klinikum verstorben.

„Dann spielt Fußball keine Rolle mehr“

Plötzlich war Fußball nur noch Nebensache: Die traurige Meldung vom Tod eines Schalke-Fans vor dem Spiel in Wolfsburg hat das Match völlig überschattet. Beide Fangruppen stellten nach der Todesnachricht die Unterstützung für ihre Mannschaften weitesgehend ein und trauerten um den verunglückten Fußballfan.

"Dann spielt Fußball keine Rolle mehr, dann ist es absolut verständlich, dass die Fans an ihn denken", sagte VfL-Torhüter Koen Casteels nach dem Spiel.