Nach dem Dschungelcamp

Beauty-Beichte von Bastian Yotta: Der Dschungelcamper lässt sich die Haare transplantieren

15. März 2019 - 9:59 Uhr

Yottas beichtet bei Instagram

Ex-Dschungelcamper Bastian Yotta (42) geht sein lichtes Haupt an: Wie er auf seinem Instagram-Account verriet, ließ er sich Haare transplantieren. Offenbar um einige kahle Stellen zu beseitigen. 

Keine lichten Stellen mehr

Zu einigen Bildern, die ihn mit rasiertem Kopf nach der Operation zeigen, kommentierte er, dass ihm aber sein derzeitiger Look auch gefiele: "Meine Haare haben mich immer gestresst. Witzigerweise, jetzt wo sie weg sind, fühle ich mich frei." Eigentlich wollte er nur sein "Problem" lösen, doch jetzt fände er es auch mit kahl geschorenem Kopf "geil".

Freundin Maria gefällt es!

Seiner Freundin Maria scheint der Glatzkopf ihres Freundes ebenfalls gut zu gefallen. Auf einem der Bilder gibt sie ihrem Bastian einen Kuss auf die Wange. Für seine Partnerin bedankt sich der 42-Jährige, sie unterstütze ihn immer in seinen verrückten Aktionen und liebe ihn so, wie er sei. An seine Follower richtete Yotta ebenso ein paar Worte: "Dank geht an meine Fans, die mich ebenfalls immer supporten."

spot on news