Ihre Akkus sind voll aufgeladen

Beatrice Egli hat nach ihrer Australien-Auszeit große Pläne

08. Mai 2019 - 15:11 Uhr

Auszeit am anderen Ende der Welt

Schlagersängerin Beatrice Egli (30) hat sich in den letzten Monaten eine Auszeit genommen. Für zweieinhalb Monate war sie in Australien unterwegs. Jetzt ist sie zurück und spricht zum ersten Mal über ihre Reise. Im Video verrät sie, wie sie jetzt beruflich und privat wieder durchstarten will.

„Ich hab' körperlich gekämpft“

"Ich musste raus, weg von hier. Ein One-Way Ticket, Träume und ein Zelt, Down-Under nur mal mit mir", singt Beatrice Egli in ihrem neuen Song Terra Australia. Und der handelt, klar, von ihrer Auszeit am anderen Ende der Welt. Die hat sie sich genommen, weil ihre Akkus leer waren. "Ich hab' eine wunderschöne Tour gespielt, aber hab' auch echt körperlich gekämpft", erzählt die 30-Jährige. "Ich hab eine Grippe verschleppt, war mit 40 Grad Fieber auf der Bühne, und es war körperlich echt nicht mehr einfach."

Große Pläne und Träume

So ging es nicht mehr weiter für die Schlagersängerin. Um dem ganzen Stress zu entkommen, flüchtete sie nach Australien, das Land von dem sie seit ihrer Jugend träumt. Durch die Reise konnte sie wieder zu sich selbst finden und sich über einige Dinge klar werden. Im Video erzählt sie uns von ihren Plänen und Träumen.