RTL News>News>

Beamtenbund warnt Eltern: „Angst vor Kita-Streiks kann ich Ihnen nicht nehmen“

Ab dem Frühjahr droht Chaos in kommunalen Kindergärten

Beamtenbund warnt Eltern: „Angst vor Kita-Streiks kann ich Ihnen nicht nehmen“

ARCHIV - Ein Kind mit einem T-Shirt mit der Aufschrift «Ich möchte in die Kita» steht am 28.05.2015 in Hamburg während einer Aktion von Eltern zum Ende des Kita-Streiks vor dem Rathaus neben Kindern, die mit Bällen spielen. Nach dem Scheitern der Sch
Hoffen und Bangen im Kita-Streit
dpa, Daniel Bockwoldt

Wieder Streiks während der Tarifverhandlungen für Erzieher und Erzieherinnen?

Eltern von Kindern in kommunalen Kindertagesstätten müssen sich ab dem Frühjahr auf Arbeitskämpfe in den Betreuungseinrichtungen einstellen. Der Chef des Beamtenbunds, Ulrich Silberbach, sagte der „Rheinischen Post“ mit Blick auf die dann startenden Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst: „Trotz deutlicher Verbesserungen für die Erzieher ist das Problem nicht gelöst.

Dauerfehde an den Kitas im Sommer?

dbb Beamtenbund
Ulrich Silberbach, dbb Bundesvorsitzender, spricht bei einer Demonstration
deutsche presse agentur

Der Job müsse attraktiver werden. „Die Angst vor Kita-Streiks kann ich Ihnen also nicht nehmen, weil die kommunalen Arbeitgeber mit Blick auf ihre Haushaltslage wieder auf der Bremse stehen werden.“ Die Politik habe es in der Hand, „dass wir uns im Sommer nicht in einer Dauerfehde an den Kitas befinden“. Welche Rechte berufstätige Eltern im Fall eines Kita-Streiks haben, lesen Sie hier.

Kämpferisch zeigte er sich auch für die im Spätsommer startenden Verhandlungen bei Bund und Kommunen: „Wir werden uns nicht mit den sehr moderaten Tarifabschlüssen der vergangenen Jahre zufriedengeben. Wir müssen Anschluss halten.“