Virologe Schmidt-Chanasit: Tests für alle sind Möglichkeit für Frühwarnsystem

Bayrische Test-Strategie aus virologischer Sicht "sehr sinnvoll"!

29. Juni 2020 - 12:55 Uhr

Rückendeckung für Söder aus der Wissenschaft

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder bekommt viel Kritik für seine Pläne, allen Bayern kostenlose Tests anzubieten. Sogar Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist dagegen. Aber jetzt bekommt Söder Rückendeckung aus der Wissenschaft. Der renommierte Hamburger Virologe Jonas Schmidt-Chanasit findet die Pläne "sehr sinnvoll" und zwar aus verschiedenen Gründen.  Das ganze Interview sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Infos zum Corona-Virus und seine Auswirkungen jederzeit im Live-Ticker +++

"Es geht hier um eine Art Frühwarnsystem"

Die Gleichung ist ganz einfach: Je mehr man testet, umso mehr findet man auch. Insofern können die Tests für alle in Bayern eine Art Frühwarnsystem für das Bundesland werden. Gerade die Menschen, die mit dem Cornavirus infiziert sind, aber keine Krankheitssymptome haben, könnte man mit Massentests aufspüren.

Deswegen machten die Tests sogar in kleinen Dörfern, in denen es seit Wochen keine Infektionen gegeben habe, Sinn: "Natürlich wird ein Großteil der Testungen erstmal negativ ausfallen", sagte Professor Schmidt-Chanasit, aber es gehe darum, "frühzeitig bestimmte Herde aufzudecken, damit man schnell eingreifen kann." 

Tests für alle: "Vorteil in der Pandemie"

Amtsärzte und Gesundheitsämter haben mit Massentests die Chance, die unbemerkten Fälle aufzuspüren und schnell Maßnahmen wie zum Beispiel Quarantäne einzuleiten und so Infektionsketten zu unterbrechen. "Wenn die Möglichkeit besteht, sich schnell und kostenlos testen zu lassen, kann das nur ein Vorteil in dieser Pandemie sein", sagte Professor Schmidt-Chanasit ntv und RTL.

Weitere Videos aus dem Bereich Politik und Gesellschaft finden Sie hier:

Hier der tagesaktuelle Überblick über die Infektionen in Deutschland und der Welt

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier