Flick: „Kann mir vieles vorstellen“

Bayern München: Trainerduo aus Thomas Tuchel und Hansi Flick?

Thomas Tuchel und Hansi Flick
© imago images/Sven Simon

07. Dezember 2019 - 12:04 Uhr

Bayern: Tuchel statt Pochettino?

Nachdem Mauricio Pochettino wohl kein Trainer bei Bayern München wird, ist die Spur zu Thomas Tuchel heißer geworden. Bayerns Interimscoach Hansi Flick hat sich vor dem Duell gegen Borussia Mönchengladbach zu der Personalie geäußert, vermied aber ein klares Bekenntnis.

Tuchel im Sommer nach München?

Die "Bild" warf in dieser Woche das Gerücht auf, wonach Tuchel im Sommer ein möglicher Kandidat für den Trainerposten wäre. Übergangscoach Flick würde demnach zurück ins zweite Glied rutschen und den Ex-BVB-Coach als Co-Trainer unterstützen.

Flick wird ein gutes Verhältnis zu Tuchel nachgesagt. Bei der Pressekonferenz sagte der 54-Jährige über den aktuellen Paris-Coach: "Thomas finde ich persönlich einen der besten deutschen Trainer. Die Art und Weise, wie er Fußball spielen lässt und interpretiert, finde ich sehr gut", sagte Flick: "Es sind immer schöne Namen und große Trainer, die hier ins Spiel gebracht werden."​

"Abmachung ist, dass wir warten"

Konkret zu einem möglichen Duo Tuchel/Flick wollte er sich aber nicht äußern: "Es ist so, dass ich mir vieles vorstellen kann, ich habe auch schon vieles in meiner Karriere gemacht, aber unsere Abmachung ist, dass wir warten, wie es so läuft, und uns nach dem Wolfsburg-Spiel zusammensetzen. Alles andere interessiert mich nicht." An Weihnachten bzw. nach dem letzten Spieltag der Hinrunde könnte es also mehr Infos von der Säbener Straße geben.

Die Fakten: Flicks Engagement als Interimstrainer endet zunächst in der Winterpause. Tuchel steht bei Paris Saint-Germain noch bis 2021 unter Vertrag.