Freiburger Effizienz-Sieg in Leverkusen

Bayer rutscht weiter ab: Auf EL-Blamage folgt die nächste Pleite

Leon Bailey traf zwar gegen Freiburg, konnte die Niederlage aber nicht verhindern
Leon Bailey traf zwar gegen Freiburg, konnte die Niederlage aber nicht verhindern
© picture alliance

28. Februar 2021 - 21:47 Uhr

Europapokal: Freiburg wieder in Lauerstellung

In Leverkusen ist die Grill-Saison zwar offiziell eröffnet. Beim Bayer-Debüt von U21-Nationaltorhüter Lennart Grill vergaß die Mannschaft aber, das nötige Fleisch mitzubringen. Mehr als ein Beilagensalat war beim 1:2 gegen den SC Freiburg nicht drin. Nach dem Europa-League-Desaster unter der Woche gegen Bern war es für das Team von Trainer Peter Bosz der nächste Rückschlag im Kampf um die begehrten Champions-League-Plätze.

Bayer Leverkusen – SC Freiburg 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Demirovic (50.), 0:2 Höler (61.), 1:2 Bailey (70.)

Beide Teams waren von Beginn an fokussiert, die ersten Chancen gehörten aber dem Gastgeber. Einen Schlenzer von Leon Bailey (10.) lenkte Florian Müller über den Querbalken. Unmittelbar darauf reagierte Müller glänzend gegen Lucas Alario. Bayer gab alles, das peinliche Europa-League aus gegen Young Boys Bern vergessen zu machen, nur das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Eine entspannte Zeit hingegen hatte Leverkusen Torwart Lennart Grill bei seinem Bundesliga-Debüt. Der 22-jährige U21-Nationalkeeper ersetzte Niklas Lomb. Der fünf Jahre ältere Lomb hatte zuletzt den verletzten Ersatztorhüter Lukas Hradecky ersetzt, aber sowohl im letzten Liga-Spiel in Augsburg (1:1) als auch gegen Bern (0:2) schwerwiegend gepatzt.

Fosu-Mensah: Bosz befürchtet Kreuzbandverletzung

Bitter für Bayer: Kurz vor der Pause musste Winter-Neuzugang Timothy Fosu-Mensah verletzt vom Platz. Der Abwehrspieler hatte sich ohne Fremdeinwirkung mit dem rechten Bein vertreten. Sein lauter Schrei lässt Schlimmes befürchten.

"Ich hoffe nicht, dass es stimmt, aber ich habe Angst, dass es wieder etwas am Kreuzband ist", sagte Trainer Peter Bosz nach dem Spiel: "Das wäre dann schon der dritte in dieser Saison."

Paunlinho hat wegen eines Kreuzbandrisses im Juli noch keine Minute in dieser Saison gespielt. Julian Baumgartlinger fällt seit Ende Januar mit einer Kreuzbandverletzung aus.

Auch Frimpong verletzt raus

Und auch sportlich wurde es bitter: Fünf Minuten nach Wiederanpfiff schockte Ermedin Demirovic die Hausherren mit dem Führungstreffer. Vorausgegangen war ein Ballverlust von Florian Wirtz im Mittelfeld. Apropos Mittelfeld: das machte Freiburg nun dicht – und legte vorne nach. Lucas Höler verwertete ein Zuspiel von Vincenzo Grifo eiskalt ein. Auch nach kurzer VAR-Intervention wegen einer möglichen Abseitsstellung Hölers hatte der Treffer Bestand.

Der Verzweiflung nahe, warf Bayer nun alles in die Waagschale. Mehr als ein Treffer von Leon Bailey war der Werkself aber nicht mehr vergönnt. Zum allem Überfluss verletzte sich in der Schlussphase mit Jeremie Frimpong ein weiterer Defensiv-Akteur nächster Neuzugang im ohnehin schon gut gefüllten Leverkusener Lazarett. Durch die Niederlage rutscht Bayer hinter den BVB auf Tabellenplatz sechs ab. Nur drei Zähler dahinter lauert bereits der Sportclub auf Rang acht – und spielt im Rennen um den Europapokal weiter eine Rolle.