Nach dem Tränen-Gespräch mit Christopher bei „Bauer sucht Frau“

Jennys Statement zu Alkohol in der Partnerschaft

8. November 2019 - 11:57 Uhr

Jennifer hat eine ganz klare Meinung zu dem Thema

Es war ein kleines Drama in der vierten Folge von "Bauer sucht Frau": Bauer Christopher kommen im Gespräch mit seiner Jenny die Tränen. Der 31-Jährige möchte nicht weiter über das Thema Alkoholkonsum, Beziehung und Zurückweisung sprechen.

Seine Hofdame möchte nach der emotionalen Diskussion aber noch mal klarstellen, dass sie Alkohol nicht generell verteufelt. Jennifer hat RTL deswegen ein Video-Statement geschickt, indem die 32-Jährige deutlich macht, wie sie zum Thema Alkohol und Beziehung steht.

„Bauer sucht Frau“-Jennifer möchte das „gesunde Mittelmaß“

Jennifer selbst trinkt kaum Alkohol, hat aber nichts dagegen, wenn andere das tun. Für die 32-Jährige ist dabei nur wichtig, dass alles im Rahmen bleibt. Da ihre frühere Beziehung daran scheiterte, legt die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin aber Wert darauf, dass ihr neuer Partner nicht übertreibt: "Wenn der Partner noch Herr seiner Sinne ist und sein gesundes Mittelmaß findet, ist das für mich völlig in Ordnung." Mit Freunden ein paar Bier zu trinken, geht für sie klar. Aber niemand – und schon gar nicht der Partner – sollte ihrer Meinung nach so viel Alkohol trinken, dass er "komisch" wird.

Mit Bauer Christoph hat sich Jennifer jedenfalls direkt nach dem Tränen-Gespräch ausgesprochen. Sie wollen sich bei "Bauer sucht Frau" weiterhin kennen lernen. Wie die Hofwoche bei den beiden weiter geht, zeigt RTL immer montags um 20:15 Uhr.

„Bauer sucht Frau“ bei TVNOW vorab streamen

Bei TVNOW gibt es alle "Bauer sucht Frau"-Folgen online auf Abruf - die neuste sogar schon 3 Tage vor TV-Ausstrahlung.