Bauarbeiter stürzt von Hallendach: Schwer verletzt

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

08. Mai 2020 - 16:32 Uhr

Ein Bauarbeiter ist bei Arbeiten in Mainaschaff (Kreis Aschaffenburg) von einem Hallendach zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Der 28-Jährige habe sich schwere Verletzungen zugezogen und werde im Krankenhaus behandelt, teilte die Polizei am Freitag mit. Zu den Hintergründen für den Betriebsunfall werde ermittelt. Der Mann sei auf dem Dach der Industriehalle gemeinsam mit weiteren Arbeitern tätig gewesen, als er in eine geöffnete Dachluke stürzte.

Quelle: DPA