RTL News>

Basketball-Nationalspieler David Krämer wechselt in die NBA zu den Phoenix Suns

Vertrag bei den Phoenix Suns

Basketball-Nationalspieler David Krämer wechselt in die NBA

Krämer
David Krämer unterschreibt bei den Phoenix Suns
davisk7, Instagram

"Ein Traum wird wahr"

Der deutsche Basketballer David Krämer hat den Sprung in die nordamerikanische Profiliga NBA geschafft: Der 22-Jährige hat einen Vertrag bei den Phoenix Suns unterschrieben. "Ein Traum wird wahr", bestätigte Krämer den Wechsel von Bundesligaclub Ulm in die USA auf Instagram.

Überzeugende Auftritte in der Summer League

Für die Suns hatte Krämer bereits in der Summer League gespielt und im Schnitt 8 Punkte pro Match erzielt. Auch wenn die Suns eines der schlechteren NBA-Teams sind, freut sich Krämer über den Wechsel in die beste Basketball-Liga der Welt. "Ich bin glücklich, Teil der Suns-Organisation zu sein", so der Nationalspieler.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Sieben Deutsche in der NBA

Auch die deutschen Basketball-Fans können sich freuen: Mit Krämer spielt jetzt der siebte deutsche Spieler in der NBA. Neben dem 22-Jährigen stehen Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder), Maximilian Kleber (Dallas Mavericks), Daniel Theis (Boston Celtics), Isaiah Hartenstein (Houston Rockets), Moritz Wagner und Isaac Bonga (beide Washington Wizards) derzeit in der NBA unter Vertrag.