RTL News>

Basketball: Keine Cheerleader mehr bei Heimspielen von ALBA Berlin

„Junge Frauen als Pausenfüller bei Sportevents nicht mehr zeitgemäß"

ALBA Berlin schafft Cheerleader beim Basketball ab

Alba Berlin Cheerleadern
Alba Berlin Cheerleadern
Imago Sportfotodienst

Der Grund ist bemerkenswert

Mit einer großen Neuerung im Rahmenprogramm startet Top-Club ALBA Berlin in die neue Basketball-Saison. Der achtmalige deutsche Meister schafft seine Cheerleader ab. In den Spielpausen werden die Basketball-Fans in der Berliner Mercedes-Benz Arena künftig keine spektakulären Show-Einlagen der Tänzerinnen mehr zu sehen bekommen.

ALBA Dancers waren beliebt

Warum verzichtet der Club bei den Heimspielen plötzlich auf seine Cheerleader, obwohl sie schon mehrmals zum besten Dance Team Europas gekürt wurden? "Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass das Auftreten junger Frauen als attraktive Pausenfüller bei Sportevents nicht mehr in unsere Zeit passt", erklärte Geschäftsführer Marco Baldi. "Es ist uns bewusst, dass nicht wenige Fans die ALBA Dancers vermissen werden.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Fokus mehr auf Frauen-Basketball

"Bei unseren Heimspielen ist der Eindruck entstanden, dass Frauen bei ALBA vor allem für die tanzende Pausenunterhaltung zuständig sind, während Männer Basketball spielen", begründet Baldi die Entscheidung.

"Die Realität in unserem Club ist eine andere: Mit unserem breiten Jugendprogramm sind wir ein wichtiger Sozialakteur geworden, der Mädchen und Jungen gleichermaßen für unseren Sport begeistert. Wir wollen zukünftig noch stärker fördern, dass Frauen im Basketball als Spielerinnen sichtbar und zu Vorbildern werden."

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Umfrage

In den sozialen Netzwerken wird kontrovers über das Thema diskutiert. Was meinen Sie? Gehören Cheerleader noch zum Rahmenprogramm eines Basketball-Spiels dazu? Stimmen Sie ab!