RTL News>

Basketball-Artisten der Harlem Globetrotters ziehen irre Rekord-Show ab

Fünf Bestmarken fürs Guiness-Buch an einem Tag

Basketball-Artisten der Harlem Globetrotters ziehen irre Rekord-Show ab

Harlem Globetrotters lassen's krachen

Seit den 1960er Jahren begeistern die Basketball-Artisten der Harlem Globetrotter die Welt. Ihr Ziel: Immer verrücktere Einlagen, immer abgefahrenere Tricks. Was die Jungs und Mädels der Globetrotters kurz vor Start ihrer neuen Tournee in einer (leider) leeren Halle abzogen, wurde diesem Anspruch mehr als gerecht. An einem Tag schafften sie fünf Rekorde fürs Guiness-Buch.

Wurfe samt Salto und blinde Dunkings

Bull Bullard zum Beispiel, einer der Stars der Truppe, versenkte den Ball aus rund 20 Metern im Korb - Rückwärts-Salto inklusive. Cherelle George schaffte einen Rekord in der Kategorie "Ball-im-Wälzen-durch-die-Beine-dribbeln" - 32 Mal in einer Minute. Der Eintrag ins Guiness-Buch bedeutete ihr viel: "Ich bin sprachlos, aber ich mach's für alle Frauen da draußen, die ich jeden Tag repräsentiere."

Auch nicht schlecht: Zeus McClurkin stopfte den Ball per Dunking in einer Minute fünfmal in den Korb - mit verbundenen Augen. Die irre Rekord-Show sehen Sie im Video.