RTL News>

Basketball - 62 Punkte, 8 Dreier: NBA-Star Stephen Curry dreht am Rad

Üben hat sich gelohnt

62 Punkte, 8 Dreier: NBA-Star Curry dreht am Rad

Basketballstar Curry trifft Dreier wie am Fließband Unglaubliche Serie
00:44 min
Unglaubliche Serie
Basketballstar Curry trifft Dreier wie am Fließband

30 weitere Videos

Curry mit irrer Basketball-Show

Vor wenigen Tagen tauchte ein Video auf, dass Basketball-Star Stephen Curry beim Wurftraining zeigt: Der 32-Jährige verwandelt in fünf Minuten 105 (!) Dreier, traumwandlerisch sicher, kein Fehlwurf (siehe Video oben). Nach Currys Leistung im NBA-Spiel vom Sonntag kann man nur sagen: Das Üben hat sich gelohnt.

Auf Bryants Spuren

Beim 137:122-Sieg der Golden State Warriors gegen die Portland Trail Blazers verbuchte Curry 62 Punkte – eine persönliche Bestleistung. Acht Dreier warf der Distanz-Spezialist dabei ins Körbchen, außerdem verwandelte er zum 80. Mal in Folge einen Freiwurf.

"Ich liebe es. Ich liebe alles, was dieses Spiel bietet. "Ich habe mir das nie als Ziel gesetzt, ich bin einfach nur aufgeregt, in dieser Atmosphäre auf höchsten Level zu spielen", sagte Curry nach dem Spektakel.

Eine Dreier-Orgie ist bei Curry fast schon Routine. Gegen Portland schaffte er schon zum 49. Mal acht Treffer jenseits der Marke von 7,24 Meter.

32 Lenze und 62 Punkte – damit ist Curry hinter der verstorbenen Legende Kobe Bryant zudem der zweitälteste Spieler, dem eine solche Ausbeute gelang. Für die ewige Top 10 reichte es allerdings noch nicht, hierfür fehlten Curry acht Punkte.

Golden State Warriors guard Stephen Curry (30) smiles after scoring his 62 points during the second half of an NBA basketball game against the Portland Trail Blazers in San Francisco, Sunday, Jan. 3, 2021. (AP Photo/Tony Avelar)
Stephen Curry ließ es gegen Portland krachen
TA, AP, Tony Avelar

Top 10: Die meisten Punkte in einem NBA-Spiel

  1. Wilt Chamberlain, 100 Punkte (2. März 1962)
  2. Kobe Bryant, 81 (22. Januar 2006)
  3. Wilt Chamberlain, 78 (8. Dezember 1961)
  4. David Thompson, 73 (9. April 1978)
  5. Wilt Chamberlain, 73 (16. November 1962)
  6. Wilt Chamberlain, 73 (13. Januar 1962)
  7. Wilt Chamberlain, 72 (3. November 1962)
  8. David Robinson, 71 (24. April 1994)
  9. Elgin Baylor, 71 (15. November 1960)
  10. Wilt Chamberlain, 70 (10. März 1963) / Devin Booker, 70 (24. März 2017)
RTL/SID