Basaksehir Istanbul holt Titel in der Türkei

Erdogans Lieblingsclub ist erstmals Meister

Sport Bilder des Tages Basaksehir FK earns their first 2019-2020 Turkish Süper Lig title and becomes the 6th champions i
Sport Bilder des Tages Basaksehir FK earns their first 2019-2020 Turkish Süper Lig title and becomes the 6th champions i
© imago images/Seskim Photo, Seskimphoto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

20. Juli 2020 - 10:45 Uhr

Basaksehir entthront Galatasaray, Fenerbahce und Besiktas

30 Jahre nach der Vereinsgründung und sechs Jahre nach dem Aufstieg hat Basaksehir Istanbul zum ersten Mal die türkische Fußball-Meisterschaft gewonnen. Der Herzensclub von Staatsoberhaut Recep Tayyip Erdogan ist erst der sechste Club, der den Titel in der Süper Lig holt.

Erdogan gratuliert prompt

Die Glückwünsche vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan kamen prompt - zwar ohne Händeschütteln, aber via Twitter: Erdogans Lieblingsclub Basaksehir Istanbul ist zum ersten Mal türkischer Fußballmeister. "Ich gratuliere dem Super League Cemil Master-Saisonmeister 2019-20 @ ibfk2014 Medipol Basaksehir Football Club und seinen Unterstützern", schrieb der 66-Jährige am Sonntagabend.

Durch ein 1:0 (1:0) gegen Kayserispor am vorletzten Spieltag kann das Team von Trainer Okan Buruk mit jetzt 69 Punkten nicht mehr von der Spitze verdrängt werden. Die Süper Lig hatte wegen der Corona-Pandemie am 12. Juni ihre unterbrochene Saison fortgesetzt.

Damit hieß erstmal seit 2010 - als Bursaspor gewann - der Meister nicht Galatasaray, Fenerbahce oder Besiktas Istanbul. Seit Gründung der Süper Lig 1959 ist Basaksehir der erst sechste Club, der zu Meisterehren kommt.

Mahmut erzielte in der 19. Minute den Siegtreffer. Im Meisterteam stehen unter anderen der frühere brasilianische Star Robinho sowie die ehemaligen Bundesliga-Profis Eljero Elia, Demba Ba und Junior Caicara. In dieser Saison spielte das Team in der Europa League und war dort in einer Gruppe mit Borussia Mönchengladbach. Basaksehir schaffte es in die K.o.-Runde.

RTL.de/dpa